Stories

Jetzt erleben
Zur Story
Category:
„The Future Shack” von BMW Motorrad
Deine Zukunft urbaner Mobilität
<p>Nie waren wir digitaler, vernetzter. Nie mobiler. Wir können und wollen überall sein. In Bewegung sein heißt, angekommen zu sein. So weit, so heute. Aber wie wird morgen? Wie werden wir Mobilität nahtlos in unser urbanes Leben integrieren? Wie die Anforderungen der Umwelt mit unserem Lifestyle vereinbaren? Das Maximale aus der Gegenwart herausholen und gleichzeitig eine lebenswerte Zukunft gestalten? Im „The Future Shack“ Projekt zeigen wir Antworten. Hier entwickeln wir neue Konzepte und Ideen für die Zukunft der Metropolen. Lass Dich inspirieren.</p>
„The Future Shack” von BMW Motorrad
Episode 3: Find your perfect Flow
<p>Mobil zu sein, kann so vieles bedeuten: Was bewegt Dich? Wie möchtest Du Dich bewegen? Und wohin? In unserer schnellen Welt sind wir ständig in Bewegung und auf der Suche nach dem perfekten Flow. Nach diesem Zustand, in dem wir Raum und Zeit vergessen und einfach im Moment ankommen. Der Moment, in dem wir ganz und gar präsent sind. Für dieses große Thema haben wir in der dritten Episode von „The Future Shack“ mit inspirierenden Menschen gesprochen, die uns mitnehmen auf eine gedankliche Reise zum perfekten Flow.</p>
"The Future Shack" von BMW Motorrad
Episode 2: Smart City
<p>Die Stadt ist unser Playground. Sie wächst mit uns und fordert auch uns zur Weiterentwicklung auf. Neue Spaces, neue Möglichkeiten – alles ist in Bewegung. Wohin wird sie sich entwickeln? Wie sieht ihre Zukunft aus? Wird sie so smart sein wie unser Phone, so digital wie unser Leben? Für das spannende Thema „Smart City“ ist Content Creator Nicole nach Singapur aufgebrochen und hat sich in der vibrierenden, futuristischen Metropole auf die Suche nach Antworten gemacht.</p>
Boxer: big. Style: bold.
Roadster mit High Class Attitude: die R20 concept.
<p>Bold Style trifft auf High Level Engineering. Die R20 concept ist unsere Vision eines Roadsters. Ein einzigartiges Masterpiece mit unverwechselbarem Herzstück: dem Big Boxer. Auge und Herz folgen der eindrucksvollen Silhouette über den handgefertigten Sitz bis zum kurzen, prägnanten Heck. Blickfang ist der skulpturale Tank in Signalfarbe. Pink! Ihren fulminanten Auftakt zelebriert die R20 concept stilecht auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este.</p>
Individuell gestalten. Gehe deinen Weg.
Mit der R 18
<p>Mit ihrem klassischen Design und dem anpassungsfähigen Unterbau bietet die R 18 grenzenlose Anpassungsmöglichkeiten.</p>
TRAINING EXPERIENCE
Unvergessliche Erlebnisse auf zwei Rädern
<p>Du willst ein unvergessliches Motorradabenteuer erleben? Die &quot;Official Partner of BMW Motorrad&quot; bieten Touren oder unverbindliche Testrides an den schönsten Motorradstrecken weltweit an. Oder willst Du auf dem Motorrad souveräner werden – im Gelände, auf der Strasse oder der Rennstrecke? Ob Beginner oder Profi, für jedes Level bieten unsere Trainingspartner das passende Training und die richtige Maschine. Wir kümmern uns um alles, damit Du Dich auf das Training, jede Menge Fahrspass und ein unvergessliches Erlebnis konzentrieren kannst. </p>
Mehr Souveränität.
Safety-Training.
<p>Mehr Fahrpraxis bedeutet mehr Fahrsicherheit. Ob als Wiedereinsteiger oder um einfach besser zu werden. Wichtig ist, dass Du das richtige Gefühl für Dein Motorrad bekommst. Ausgebildete BMW Motorrad Instruktoren schulen Dich im sicheren Umgang mit dem eigenen Bike. Praktische Übungen sorgen für hohen Lernerfolg und Fahrspass. Dabei trainierst Du überraschende Alltags- und Gefahrensituationen. Am Ende wirst Du Dich souveräner durch den Strassenverkehr bewegen. Für noch mehr Spass und Sicherheit beim Motorradfahren. </p>
Willkommen im Dreck.
Offroad-Training.
<p>Die Strasse ist Dir nicht genug? Die Maschine kann es und Du bald auch. Von der Enduro-Leidenschaft gepackt, lernst Du in den Offroad-Trainings richtig GS-Fahren. Mit den speziellen Trainings bereiten wir Dich auf das nächste GS-Abenteuer vor und geben Dir mehr Sicherheit im Umgang mit dem Motorrad. </p>
Geschaffen aus Kraft und Anmut
Die BMW R 18 The Wal von Shinya Kimura
<p>Tanks und Trikots, Helme und Werkzeug, Kalligrafien und Fotografien: Erinnerungsstücke sowie Erstaunliches aller Art belagern die Werkstatt – oder besser gesagt das wundersam geordnete Chaos – von Shinya Kimura, einem der gefragtesten Customizer der Welt – und einem der interessantesten. Pro Jahr verlassen nicht mehr als zwei oder drei Motorräder seine heiligen Hallen. Dabei konzentriert er sich bei seinen Umbauten stets nur auf ein Bike, um voll und ganz in dem Projekt aufzugehen. Der Flow und die Harmonie sowie das Wabi-Sabi der japanischen Ästhetik spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die Patina und der gelebte Charakter der meist alten Motorräder sind ihm hierbei genauso wichtig wie die Wesenszüge des zukünftigen Fahrers. Denn erst er macht das Werk vollkommen. Umso spannender also, dass Shinya diesmal eine nagelneue R 18 in seiner Werkstatt stehen hat und der Fahrer niemand geringerer ist als er selbst. </p>
Das BMW Motorrad Concept CE 02
Aufregend anders
<p>Dein Leben – jeden Tag. 24 Stunden. Lebenslanger Job und Nine to Five – ohne dich. Auszeit von der Auszeit? Dein Weg ist nicht gradlinig. Dein Leben findet nicht auf der Überholspur statt. Es findet überall und immer statt. Immer dabei: das BMW Motorrad Concept CE 02. Die Stadt ist voller Möglichkeiten, sie gehört ganz dir, denn es ist dein Leben.</p>
Das BMW Motorrad Vision AMBY
Bewege dich so, wie du willst
<p>Das BMW Motorrad Vision AMBY ist eine Idee. Unsere Idee von zukünftiger Mobilität. Wir nennen es Adaptive Mobility. Denn in Zukunft wirst du genau die Wege nutzen, die du nutzen willst. Um so schnell oder so entspannt wie möglich zum Ziel zu kommen. Und das mit ein und demselben Fahrzeug. Einige Faktoren dieser Vision sind bereits Realität: elektrischer Antrieb, hohe Individualität und einzigartiges Design.</p>
Leidenschaft auf ganzer Linie
Die R 18 Spirit of Passion von Kingston Custom
<p>„Das wird nicht irgendein geiles PR-Bike. Sondern eins mit Seele. Spirit eben.“ In nur einem Satz macht Dirk Oehlerking klar, für was er steht – und sein Umbau der R 18. Die Maschinen von Kingston Custom sind stets grosses Kino. Sie tragen Namen wie White Phantom oder Good Ghost. Und nicht nur deswegen lehren sie so manchem das Fürchten und sorgen bei Enthusiasten für Gänsehaut. Auch Dirk selbst packt beim blossen Gedanken an seine Projekte jedes Mal die pure Leidenschaft. Doch bei dem „Megaprojekt“ R 18 kam noch etwas dazu: eine so noch nie erlebte Verantwortung.</p>
Sicherheit 360°.
Sicherheit braucht Taten. Keine Worte.
<p>Wirkliche Fahrfreude genießt man am Besten unbeschwert. Und auf dem Motorrad. Aus diesem Grund arbeiten wir bei BMW Motorrad immer an neuen Lösungen, die den Blick und den Kopf freimachen für das Wesentliche: unbeschwerte Motorrad-Fahrfreude. Mit unserem ganzheitlichen Sicherheits-Konzept Safety360 setzen wir konsequent das um, was unseren Kunden hilft.    </p>
R 90 CAFÉ RACER.
Eine nordische Seele und sein besonderes Motorrad aus Alaska.
<p>Der wachsende Trend zur Restauration von BMW Motorrädern geht um die Welt. In Alaska erregte kürzlich ein astreiner R 90 Café Racer unsere Aufmerksamkeit. Wir wollten mehr über den Eigentümer Erik Christensen und seinen erstaunlichen Boxer mit Namen ‚Catalyst’ herausfinden. Ein Bike, das er baute, um damit Gleichgesinnte zu inspirieren.</p>
Auf Schatzsuche in einer Garage.
Sebastian Gutsch und die Faszination klassischer Motorräder.
<p>Seit Jahrzehnten restauriert Sebastian Gutsch alte BMW Motorräder. Dabei geht es nicht nur um die Optik. Der Anwalt aus München fährt seine Schätze bei Klassikrennen und war beim Oldtimer-Schaulaufen Concorso d’Eleganza Villa d’Este einer der Ersten, der sich auf die R 5 Hommage setzte. Schließlich stammt der im Bike verbaute Original-Motor aus seiner Sammlung. Nur eine von vielen Raritäten und Geschichten aus seiner Garage.</p>
Testride
Fahrspass ohne Grenzen
<p>Urlaub. Motorrad. Kurven. Es gibt keine schönere Kombination. Genau das bringt BMW Motorrad in den Testride Centern zusammen. Und das mitten in den schönsten und aufregendsten Tourengebieten des Alpenraums. Testride Center sind ausgewählte Partnerhotels, die alle Bedürfnisse von Motorradfahrern erfüllen – abschliessbare Stellplätze, Service, Wartung und natürlich jede Menge Fahrspaß. </p>
Travel.
Einfach unterwegs sein – weltweit.
<p>Jedes Abenteuer braucht einen Mutigen, der es beginnt – und einen Gefährten, der ihn begleitet. </p>
„The Future Shack” von BMW Motorrad
Deine Zukunft urbaner Mobilität
<p>Nie waren wir digitaler, vernetzter. Nie mobiler. Wir können und wollen überall sein. In Bewegung sein heißt, angekommen zu sein. So weit, so heute. Aber wie wird morgen? Wie werden wir Mobilität nahtlos in unser urbanes Leben integrieren? Wie die Anforderungen der Umwelt mit unserem Lifestyle vereinbaren? Das Maximale aus der Gegenwart herausholen und gleichzeitig eine lebenswerte Zukunft gestalten? Im „The Future Shack“ Projekt zeigen wir Antworten. Hier entwickeln wir neue Konzepte und Ideen für die Zukunft der Metropolen. Lass Dich inspirieren.</p>
„The Future Shack” von BMW Motorrad
Episode 3: Find your perfect Flow
<p>Mobil zu sein, kann so vieles bedeuten: Was bewegt Dich? Wie möchtest Du Dich bewegen? Und wohin? In unserer schnellen Welt sind wir ständig in Bewegung und auf der Suche nach dem perfekten Flow. Nach diesem Zustand, in dem wir Raum und Zeit vergessen und einfach im Moment ankommen. Der Moment, in dem wir ganz und gar präsent sind. Für dieses große Thema haben wir in der dritten Episode von „The Future Shack“ mit inspirierenden Menschen gesprochen, die uns mitnehmen auf eine gedankliche Reise zum perfekten Flow.</p>
"The Future Shack" von BMW Motorrad
Episode 2: Smart City
<p>Die Stadt ist unser Playground. Sie wächst mit uns und fordert auch uns zur Weiterentwicklung auf. Neue Spaces, neue Möglichkeiten – alles ist in Bewegung. Wohin wird sie sich entwickeln? Wie sieht ihre Zukunft aus? Wird sie so smart sein wie unser Phone, so digital wie unser Leben? Für das spannende Thema „Smart City“ ist Content Creator Nicole nach Singapur aufgebrochen und hat sich in der vibrierenden, futuristischen Metropole auf die Suche nach Antworten gemacht.</p>
Boxer: big. Style: bold.
Roadster mit High Class Attitude: die R20 concept.
<p>Bold Style trifft auf High Level Engineering. Die R20 concept ist unsere Vision eines Roadsters. Ein einzigartiges Masterpiece mit unverwechselbarem Herzstück: dem Big Boxer. Auge und Herz folgen der eindrucksvollen Silhouette über den handgefertigten Sitz bis zum kurzen, prägnanten Heck. Blickfang ist der skulpturale Tank in Signalfarbe. Pink! Ihren fulminanten Auftakt zelebriert die R20 concept stilecht auf dem Concorso d'Eleganza Villa d'Este.</p>
Individuell gestalten. Gehe deinen Weg.
Mit der R 18
<p>Mit ihrem klassischen Design und dem anpassungsfähigen Unterbau bietet die R 18 grenzenlose Anpassungsmöglichkeiten.</p>
TRAINING EXPERIENCE
Unvergessliche Erlebnisse auf zwei Rädern
<p>Du willst ein unvergessliches Motorradabenteuer erleben? Die &quot;Official Partner of BMW Motorrad&quot; bieten Touren oder unverbindliche Testrides an den schönsten Motorradstrecken weltweit an. Oder willst Du auf dem Motorrad souveräner werden – im Gelände, auf der Strasse oder der Rennstrecke? Ob Beginner oder Profi, für jedes Level bieten unsere Trainingspartner das passende Training und die richtige Maschine. Wir kümmern uns um alles, damit Du Dich auf das Training, jede Menge Fahrspass und ein unvergessliches Erlebnis konzentrieren kannst. </p>
Mehr Souveränität.
Safety-Training.
<p>Mehr Fahrpraxis bedeutet mehr Fahrsicherheit. Ob als Wiedereinsteiger oder um einfach besser zu werden. Wichtig ist, dass Du das richtige Gefühl für Dein Motorrad bekommst. Ausgebildete BMW Motorrad Instruktoren schulen Dich im sicheren Umgang mit dem eigenen Bike. Praktische Übungen sorgen für hohen Lernerfolg und Fahrspass. Dabei trainierst Du überraschende Alltags- und Gefahrensituationen. Am Ende wirst Du Dich souveräner durch den Strassenverkehr bewegen. Für noch mehr Spass und Sicherheit beim Motorradfahren. </p>
Definierte Kraft auf gerader Linie
Die R 18 Dragster von Roland Sands Design
<p>Roland Sands ist für seine gewagten Designs mit Rennsport-Einfluss bekannt. Er kombiniert Stile, kennt dabei keine Grenzen. Beim Umbau der R 18 lässt er sich von den Drag-Racing-Tagen seines Vaters inspirieren: Er reduziert den muskulösen Cruiser auf das Wesentliche, richtet ihn voll auf maximale Geschwindigkeit auf gerader Strecke aus. Ein geradliniger Dragster mit ikonischem Boxermotor entsteht – die R 18 Dragster.</p>
Gemacht für die Metropole
Der BMW Definition CE 04 ist nahtlos in dein Leben integriert.
<p>Zügig von einem Ort zum nächsten. Vom Job zu den Freunden, vom Café in die City. Flexibel, spontan, jederzeit vernetzt: Fahrer, Smartphone und der Definition CE 04. Sein Antrieb ist komplett emissionsfrei, das Design völlig neu gedacht. Mit dem BMW Motorrad Definition CE 04 führen wir konsequent weiter, was wir in unserem ersten elektrischen Maxi-Scooter BMW C evolution und dem Konzeptfahrzeug Concept Link begonnen haben – Mobilität und Fahrspass maximieren. Elektrisch und emissionsfrei, vernetzt, permanent #PluggedToLife.</p>
Heritage. Pure Leidenschaft
Die Welt des Big Boxers
<p>Hier erfährst du alles Wissenswerte rund um den Big Boxer. Von Custom-Bauten bis zum kommenden Serienbike. Entdecke diese spannende Welt mit uns.</p>
Die Concept R 18 erwacht mit einem Röhren zum Leben.
In der Villa d'Este wurde das Custom-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Es ist die Weltpremiere, auf die die Szene mit Spannung gewartet hat: ein Konzept von BMW Motorrad, das den Prototyp eines neuen Boxermotors und damit das hubraumstärkste Boxermotorrad aller Zeiten vorlegt. Dieses puristische, auf das Wesentliche reduzierte Motorrad mit langer Gabel und dem einfachen Namen „Concept R 18“ gibt einen klaren Hinweis darauf, was BMW im Cruiser-Segment plant.</p> <p> </p> <p><a href="https://www.global.bmw-motorrad.com/en/newsletter.html?fid=f-xq-roi-de&amp;current=upcoming-heritage&amp;country=CH" class="textlinkextern" target="_blank"><strong>Jetzt zum Newsletter anmelden.</strong></a></p>
Departed.
Ein spektakulärer Motorradaufbau von Custom Works ZON.
<p>Das Team von Custom Works ZON aus Japan hat schon zahlreiche Auszeichnungen für seine Custom Bikes bekommen. Mit „Departed“ sorgen Yuichi Yoshizawa und Yoshikazu Ueda nun erneut für Aufsehen – und prompt gibt es den nächsten Preis. Kernstück der Maschine ist der Prototyp eines völlig neuartigen Boxermotors. </p>
Ein Meisterstück aus Titan.
Revival Cycles setzt mit „Birdcage“ großen Boxermotor in Szene.
<p>Alan Stulberg ist ein Fan der Boxermotoren. Für den Prototypen eines Zweizylinder-Boxer erschafft er mit seinem Team ein einzigartiges Custom Bike – und lebt seine kreative Freiheit aus. Inspiriert von den BMW Motorrädern der 1930er und den Rennwagen der frühen 1960er Jahre steht das Unikat auf der Handbuilt Motorcycle Show in Austin, Texas, erstmals im Rampenlicht: The Revival Birdcage!</p>
Concept R 18 /2 debütiert auf der EICMA.
Zweites Cruiser-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Erst vor sechs Monaten eroberte BMW Motorrad die Custom-Szene mit der Weltpremiere der Concept R 18 auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este im Sturm. Nun wurde auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand erfolgreich eine zweite Design-Studie mit stattlichem 1800 ccm Boxermotor präsentiert.</p>
Glemseck 2019.
Doppelsieg für BMW Motorrad in der Vintage Drag Racing EU-Meisterschaft
<p>Der grösste Cutsom Bike Event in Europa findet alljährlich in Leonberg, am weltbekannten Glemseck 101 statt.<br /> <br /> Dort fand auch das Finale der verrückten Vintage Drag Race Europameisterschaft, den sogenannten Sultans of Sprint statt. Ein  bunt gemischter Haufen von verrückten Petrol Heads und Top Customizer aus ganz Europa kämpfen dort um Rum &amp; Ehre, vor allem aber um Spass und Freundschaft auf der 1/8 Meile.<br /> <br /> Neben den reinen Rennresultaten zählen dort auch verrückte Wettbewerbe neben der Strecke wie Party Animal Bonus, Mascot Contest, Sound Pressure Contest und so weiter.</p>
Das perfekte Trainingsbike.
Tom Lüthi trainiert mit der BMW S 1000 RR.
<p>Der erfolgreichste Motorradfahrer der Schweiz, Weltmeister in der 125ccm Klasse und zweifacher Moto2 Vize-Weltmeister, Tom Lüthi bereitet sich mit einer BMW S 1000 RR auf die Saison 2019 vor. Das Motorrad wurde speziell für Tom Lüthi umgebaut und auf seine Bedürfnisse angepasst. So kann sich das Schweizer Motorradgenie optimal auf die neuen Herausforderungen der kommenden Moto2 Saison vorbereiten.<br /> </p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
Mit Pioniergeist geht es weiter.
Die Produktion läuft mit der R 24 wieder an.
<p>Nach den Kriegswirren gelingt BMW 1948 ein Neubeginn mit der Motorrad-Herstellung. Zunächst bauen die Bayern mit der R 24 ein auf 250-ccm beschränktes Einzylinder-Motorrad.   </p>
Von Rekorden und Rennen – und noch mehr Rekorden.
Neue Konstruktionen führen zu sportlichen Erfolgen der BMW Motorräder.
<p>Die Ingenieure haben in den 1930er Jahren nicht nur die Leistungsentwicklung im Sinn, sondern führen beispielsweise die hydraulisch gedämpfte Teleskopgabel und den aufwendig konstruierten OHV-Boxermotor ein – mit einzigartigen Folgen und Erfolgen.  </p>
Der Grundstein ist gelegt.
Max Friz entwirft die R 32.
<p>Auf der Berliner Automobilausstellung im September 1923 fällt der Startschuss für den Bau von BMW Motorrädern: Die R 32 ist das erste Motorrad der Bayerischen Motoren Werke, entwickelt von Max Friz. Charakteristisch für den Hersteller wird der heute weltbekannte Boxermotor.  </p>
Sportlicher und dynamischer denn je.
Stetiges Wachstum dank konsequenter und neuer Modellpolitik.
<p>Etliche neue Modelle und technische Innovationen sorgen bei BMW Motorrad für Wachstum: die neue K-Baureihe geht jetzt mit einem quer eingebauten Motor an den Start; und die neu entwickelte F-Modellreihe befeuert das Segment der Mittelklasse-Maschinen. Ende des Jahrzehnts führt BMW Motorrad eine der wichtigsten Neuerscheinungen auf dem Markt ein - mit der S 1000 RR betritt die Marke erstmals das Parkett der Supersportler. </p>
Herr der Enduro.
Dirk Thelen überwindet auf der BMW F 850 GS die Hürden der Enduro d’Agadir.
<p>Für Dirk Thelen geht es schonungslos nur in eine Richtung: nach vorne, immer weiter. Wo andere Teilnehmer der viertägigen Enduro d’Agadir auf ihren Hard-Enduros felsigen Schotter, sandige Pisten und lehmigen Schlamm überwinden, hält der vierfache deutsche Enduro-Meister locker und souverän mit – auf der neuen F 850 GS. Eine langstreckentaugliche Reiseenduro auf ganz hartem Prüfstand und Terrain, quer durch Marokko.  </p>
Ride on & on & on.
Jetzt neu: drei Jahre Sorgenfreiheit für Dich und Dein neues Bike ab Modelljahr 2019.
<p>BMW Motorrad steht für Leidenschaft, Dynamik, Design, Technik, Innovation und vor allem für Qualität. Aus dieser Überzeugung heraus, verlängert Dir BMW Motorrad die gesetzliche Gewährleistung von 24 Monaten bei Deinem neuen Bike ab Modelljahr 2019 um ein weiteres Jahr. Damit hast Du dann 36 Monate Sorgenfreiheit und erhältst in diesem Zeitraum im Falle eines Mangels eine kostenfreie Nachbesserung. Was das für Dich bedeutet: Du profitierst jetzt drei Jahre lang. Worauf also noch warten?      </p>
Die Stadt liegt Dir zu Füßen.
Das BMW Motorrad Concept Link geht neue, vernetzte Wege.
<p>Grossstadt. Das sind endlose Häuserschluchten, zwischen denen hinter jeder Kurve etwas Neues zu entdecken ist. Das ist aber auch der Wunsch nach Bewegung, nach Freiheit und nach der Möglichkeit, schnell von einem Ort zum anderen zu gelangen. Mit dem Concept Link präsentiert BMW Motorrad beim Concorso d’Eleganza Villa d’Este 2017 jetzt ein Konzeptfahrzeug, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Herausforderungen urbaner Mobilität von Morgen mit den Chancen einer digitalisierten Welt zu verbinden. </p>
Eleganter Kraftprotz.
BMW Motorrad präsentiert den Tourer Concept 101.
<p>Inspiriert von der Weite endloser Highways, von Freiheit und Unabhängigkeit – mit dem Concept 101 zeigt das BMW Motorrad Designteam ein vollkommen neues Verständnis des Tourers: elegant, exklusiv, extrovertiert und getragen von purer Kraft.</p>
Röhrende Motoren im Alpenidyll.
15 Jahre BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen.
<p>Tausende Biker aus aller Welt fahren seit 15 Jahren in den Kurort Garmisch-Partenkirchen am Rande des Wettersteingebirges. Denn seit 15 Jahren findet hier mit den BMW Motorrad Days das Motorradevent des Jahres statt.</p><p>Wie ein Städtchen aus dem Bilderbuch liegt Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Zahllose Wanderwege führen hinauf zu den umliegenden Berggipfeln und hinüber zu den eiskalten Gebirgsseen. Mitten in dieses Idyll platzen einmal im Jahr tausende Motorradfans. Dann herrscht in Garmisch-Partenkirchen Volksfeststimmung. Die Einheimischen feiern gemeinsam mit den Bikern, die ohne Übertreibung aus der ganzen Welt zu den BMW Motorrad Days anreisen.</p>
Schon immer innovativ
Höhere Sicherheit. Grössere Fahrfreude
<p>Stillstand kennen wir nicht und unser Blick ist immer weit nach vorne gerichtet. Damit Dein individuelles Fahrerlebnis heute wie morgen so sicher und komfortabel wie möglich ist. Unsere Innovationen stellen wir in den Entwicklungszentren, auf Teststrecken und Versuchsarealen in langen Testreihen unter anspruchsvollsten Bedingungen auf die Probe. Für besonders intensive Erprobungsfahrten steht uns das Testgelände Autodrome de Miramas in Südfrankreich zur Verfügung – ein rund 473 Hektar grosse Areal mit verschiedensten Versuchsstrecken auf einer Gesamtlänge von mehr als 50 Kilometer. Autobahn, Rennstrecke, Nassfahrt oder harter Offroad-Einsatz: In Miramas simulieren wir alle erdenklichen Fahrszenarien, testen jährlich 140 BMW Motorräder, setzten sie den härtesten Bedingungen aus und legen rund 2,5 Millionen Kilometer auf ihnen zurück. Wir denken ständig weiter und entwickeln neue Lösungen, Innovationen und Technologien. Deswegen stellen wir Dir auf dieser Seite Wissenswertes aus der Vergangenheit, Fortschrittliches aus der Gegenwart und Visionäres für die Zukunft vor. </p>
TRAINING EXPERIENCE
Unvergessliche Erlebnisse auf zwei Rädern
<p>Du willst ein unvergessliches Motorradabenteuer erleben? Die &quot;Official Partner of BMW Motorrad&quot; bieten Touren oder unverbindliche Testrides an den schönsten Motorradstrecken weltweit an. Oder willst Du auf dem Motorrad souveräner werden – im Gelände, auf der Strasse oder der Rennstrecke? Ob Beginner oder Profi, für jedes Level bieten unsere Trainingspartner das passende Training und die richtige Maschine. Wir kümmern uns um alles, damit Du Dich auf das Training, jede Menge Fahrspass und ein unvergessliches Erlebnis konzentrieren kannst. </p>
Mehr Souveränität.
Safety-Training.
<p>Mehr Fahrpraxis bedeutet mehr Fahrsicherheit. Ob als Wiedereinsteiger oder um einfach besser zu werden. Wichtig ist, dass Du das richtige Gefühl für Dein Motorrad bekommst. Ausgebildete BMW Motorrad Instruktoren schulen Dich im sicheren Umgang mit dem eigenen Bike. Praktische Übungen sorgen für hohen Lernerfolg und Fahrspass. Dabei trainierst Du überraschende Alltags- und Gefahrensituationen. Am Ende wirst Du Dich souveräner durch den Strassenverkehr bewegen. Für noch mehr Spass und Sicherheit beim Motorradfahren. </p>
Das perfekte Trainingsbike.
Tom Lüthi trainiert mit der BMW S 1000 RR.
<p>Der erfolgreichste Motorradfahrer der Schweiz, Weltmeister in der 125ccm Klasse und zweifacher Moto2 Vize-Weltmeister, Tom Lüthi bereitet sich mit einer BMW S 1000 RR auf die Saison 2019 vor. Das Motorrad wurde speziell für Tom Lüthi umgebaut und auf seine Bedürfnisse angepasst. So kann sich das Schweizer Motorradgenie optimal auf die neuen Herausforderungen der kommenden Moto2 Saison vorbereiten.<br /> </p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
Mit Pioniergeist geht es weiter.
Die Produktion läuft mit der R 24 wieder an.
<p>Nach den Kriegswirren gelingt BMW 1948 ein Neubeginn mit der Motorrad-Herstellung. Zunächst bauen die Bayern mit der R 24 ein auf 250-ccm beschränktes Einzylinder-Motorrad.   </p>
Von Rekorden und Rennen – und noch mehr Rekorden.
Neue Konstruktionen führen zu sportlichen Erfolgen der BMW Motorräder.
<p>Die Ingenieure haben in den 1930er Jahren nicht nur die Leistungsentwicklung im Sinn, sondern führen beispielsweise die hydraulisch gedämpfte Teleskopgabel und den aufwendig konstruierten OHV-Boxermotor ein – mit einzigartigen Folgen und Erfolgen.  </p>
Der Grundstein ist gelegt.
Max Friz entwirft die R 32.
<p>Auf der Berliner Automobilausstellung im September 1923 fällt der Startschuss für den Bau von BMW Motorrädern: Die R 32 ist das erste Motorrad der Bayerischen Motoren Werke, entwickelt von Max Friz. Charakteristisch für den Hersteller wird der heute weltbekannte Boxermotor.  </p>
Sportlicher und dynamischer denn je.
Stetiges Wachstum dank konsequenter und neuer Modellpolitik.
<p>Etliche neue Modelle und technische Innovationen sorgen bei BMW Motorrad für Wachstum: die neue K-Baureihe geht jetzt mit einem quer eingebauten Motor an den Start; und die neu entwickelte F-Modellreihe befeuert das Segment der Mittelklasse-Maschinen. Ende des Jahrzehnts führt BMW Motorrad eine der wichtigsten Neuerscheinungen auf dem Markt ein - mit der S 1000 RR betritt die Marke erstmals das Parkett der Supersportler. </p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
Mit Pioniergeist geht es weiter.
Die Produktion läuft mit der R 24 wieder an.
<p>Nach den Kriegswirren gelingt BMW 1948 ein Neubeginn mit der Motorrad-Herstellung. Zunächst bauen die Bayern mit der R 24 ein auf 250-ccm beschränktes Einzylinder-Motorrad.   </p>
Von Rekorden und Rennen – und noch mehr Rekorden.
Neue Konstruktionen führen zu sportlichen Erfolgen der BMW Motorräder.
<p>Die Ingenieure haben in den 1930er Jahren nicht nur die Leistungsentwicklung im Sinn, sondern führen beispielsweise die hydraulisch gedämpfte Teleskopgabel und den aufwendig konstruierten OHV-Boxermotor ein – mit einzigartigen Folgen und Erfolgen.  </p>
Der Grundstein ist gelegt.
Max Friz entwirft die R 32.
<p>Auf der Berliner Automobilausstellung im September 1923 fällt der Startschuss für den Bau von BMW Motorrädern: Die R 32 ist das erste Motorrad der Bayerischen Motoren Werke, entwickelt von Max Friz. Charakteristisch für den Hersteller wird der heute weltbekannte Boxermotor.  </p>
Sportlicher und dynamischer denn je.
Stetiges Wachstum dank konsequenter und neuer Modellpolitik.
<p>Etliche neue Modelle und technische Innovationen sorgen bei BMW Motorrad für Wachstum: die neue K-Baureihe geht jetzt mit einem quer eingebauten Motor an den Start; und die neu entwickelte F-Modellreihe befeuert das Segment der Mittelklasse-Maschinen. Ende des Jahrzehnts führt BMW Motorrad eine der wichtigsten Neuerscheinungen auf dem Markt ein - mit der S 1000 RR betritt die Marke erstmals das Parkett der Supersportler. </p>
Röhrende Motoren im Alpenidyll.
15 Jahre BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen.
<p>Tausende Biker aus aller Welt fahren seit 15 Jahren in den Kurort Garmisch-Partenkirchen am Rande des Wettersteingebirges. Denn seit 15 Jahren findet hier mit den BMW Motorrad Days das Motorradevent des Jahres statt.</p><p>Wie ein Städtchen aus dem Bilderbuch liegt Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Zahllose Wanderwege führen hinauf zu den umliegenden Berggipfeln und hinüber zu den eiskalten Gebirgsseen. Mitten in dieses Idyll platzen einmal im Jahr tausende Motorradfans. Dann herrscht in Garmisch-Partenkirchen Volksfeststimmung. Die Einheimischen feiern gemeinsam mit den Bikern, die ohne Übertreibung aus der ganzen Welt zu den BMW Motorrad Days anreisen.</p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Individuell gestalten. Gehe deinen Weg.
Mit der R 18
<p>Mit ihrem klassischen Design und dem anpassungsfähigen Unterbau bietet die R 18 grenzenlose Anpassungsmöglichkeiten.</p>
Geschaffen aus Kraft und Anmut
Die BMW R 18 The Wal von Shinya Kimura
<p>Tanks und Trikots, Helme und Werkzeug, Kalligrafien und Fotografien: Erinnerungsstücke sowie Erstaunliches aller Art belagern die Werkstatt – oder besser gesagt das wundersam geordnete Chaos – von Shinya Kimura, einem der gefragtesten Customizer der Welt – und einem der interessantesten. Pro Jahr verlassen nicht mehr als zwei oder drei Motorräder seine heiligen Hallen. Dabei konzentriert er sich bei seinen Umbauten stets nur auf ein Bike, um voll und ganz in dem Projekt aufzugehen. Der Flow und die Harmonie sowie das Wabi-Sabi der japanischen Ästhetik spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die Patina und der gelebte Charakter der meist alten Motorräder sind ihm hierbei genauso wichtig wie die Wesenszüge des zukünftigen Fahrers. Denn erst er macht das Werk vollkommen. Umso spannender also, dass Shinya diesmal eine nagelneue R 18 in seiner Werkstatt stehen hat und der Fahrer niemand geringerer ist als er selbst. </p>
Leidenschaft auf ganzer Linie
Die R 18 Spirit of Passion von Kingston Custom
<p>„Das wird nicht irgendein geiles PR-Bike. Sondern eins mit Seele. Spirit eben.“ In nur einem Satz macht Dirk Oehlerking klar, für was er steht – und sein Umbau der R 18. Die Maschinen von Kingston Custom sind stets grosses Kino. Sie tragen Namen wie White Phantom oder Good Ghost. Und nicht nur deswegen lehren sie so manchem das Fürchten und sorgen bei Enthusiasten für Gänsehaut. Auch Dirk selbst packt beim blossen Gedanken an seine Projekte jedes Mal die pure Leidenschaft. Doch bei dem „Megaprojekt“ R 18 kam noch etwas dazu: eine so noch nie erlebte Verantwortung.</p>
Definierte Kraft auf gerader Linie
Die R 18 Dragster von Roland Sands Design
<p>Roland Sands ist für seine gewagten Designs mit Rennsport-Einfluss bekannt. Er kombiniert Stile, kennt dabei keine Grenzen. Beim Umbau der R 18 lässt er sich von den Drag-Racing-Tagen seines Vaters inspirieren: Er reduziert den muskulösen Cruiser auf das Wesentliche, richtet ihn voll auf maximale Geschwindigkeit auf gerader Strecke aus. Ein geradliniger Dragster mit ikonischem Boxermotor entsteht – die R 18 Dragster.</p>
Heritage. Pure Leidenschaft
Die Welt des Big Boxers
<p>Hier erfährst du alles Wissenswerte rund um den Big Boxer. Von Custom-Bauten bis zum kommenden Serienbike. Entdecke diese spannende Welt mit uns.</p>
Die Concept R 18 erwacht mit einem Röhren zum Leben.
In der Villa d'Este wurde das Custom-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Es ist die Weltpremiere, auf die die Szene mit Spannung gewartet hat: ein Konzept von BMW Motorrad, das den Prototyp eines neuen Boxermotors und damit das hubraumstärkste Boxermotorrad aller Zeiten vorlegt. Dieses puristische, auf das Wesentliche reduzierte Motorrad mit langer Gabel und dem einfachen Namen „Concept R 18“ gibt einen klaren Hinweis darauf, was BMW im Cruiser-Segment plant.</p> <p> </p> <p><a href="https://www.global.bmw-motorrad.com/en/newsletter.html?fid=f-xq-roi-de&amp;current=upcoming-heritage&amp;country=CH" class="textlinkextern" target="_blank"><strong>Jetzt zum Newsletter anmelden.</strong></a></p>
Departed.
Ein spektakulärer Motorradaufbau von Custom Works ZON.
<p>Das Team von Custom Works ZON aus Japan hat schon zahlreiche Auszeichnungen für seine Custom Bikes bekommen. Mit „Departed“ sorgen Yuichi Yoshizawa und Yoshikazu Ueda nun erneut für Aufsehen – und prompt gibt es den nächsten Preis. Kernstück der Maschine ist der Prototyp eines völlig neuartigen Boxermotors. </p>
Ein Meisterstück aus Titan.
Revival Cycles setzt mit „Birdcage“ großen Boxermotor in Szene.
<p>Alan Stulberg ist ein Fan der Boxermotoren. Für den Prototypen eines Zweizylinder-Boxer erschafft er mit seinem Team ein einzigartiges Custom Bike – und lebt seine kreative Freiheit aus. Inspiriert von den BMW Motorrädern der 1930er und den Rennwagen der frühen 1960er Jahre steht das Unikat auf der Handbuilt Motorcycle Show in Austin, Texas, erstmals im Rampenlicht: The Revival Birdcage!</p>
Concept R 18 /2 debütiert auf der EICMA.
Zweites Cruiser-Konzept von BMW Motorrad vorgestellt.
<p>Erst vor sechs Monaten eroberte BMW Motorrad die Custom-Szene mit der Weltpremiere der Concept R 18 auf dem Concorso d’Eleganza Villa d’Este im Sturm. Nun wurde auf der internationalen Motorradmesse EICMA in Mailand erfolgreich eine zweite Design-Studie mit stattlichem 1800 ccm Boxermotor präsentiert.</p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
Mit Pioniergeist geht es weiter.
Die Produktion läuft mit der R 24 wieder an.
<p>Nach den Kriegswirren gelingt BMW 1948 ein Neubeginn mit der Motorrad-Herstellung. Zunächst bauen die Bayern mit der R 24 ein auf 250-ccm beschränktes Einzylinder-Motorrad.   </p>
Von Rekorden und Rennen – und noch mehr Rekorden.
Neue Konstruktionen führen zu sportlichen Erfolgen der BMW Motorräder.
<p>Die Ingenieure haben in den 1930er Jahren nicht nur die Leistungsentwicklung im Sinn, sondern führen beispielsweise die hydraulisch gedämpfte Teleskopgabel und den aufwendig konstruierten OHV-Boxermotor ein – mit einzigartigen Folgen und Erfolgen.  </p>
Der Grundstein ist gelegt.
Max Friz entwirft die R 32.
<p>Auf der Berliner Automobilausstellung im September 1923 fällt der Startschuss für den Bau von BMW Motorrädern: Die R 32 ist das erste Motorrad der Bayerischen Motoren Werke, entwickelt von Max Friz. Charakteristisch für den Hersteller wird der heute weltbekannte Boxermotor.  </p>
Sportlicher und dynamischer denn je.
Stetiges Wachstum dank konsequenter und neuer Modellpolitik.
<p>Etliche neue Modelle und technische Innovationen sorgen bei BMW Motorrad für Wachstum: die neue K-Baureihe geht jetzt mit einem quer eingebauten Motor an den Start; und die neu entwickelte F-Modellreihe befeuert das Segment der Mittelklasse-Maschinen. Ende des Jahrzehnts führt BMW Motorrad eine der wichtigsten Neuerscheinungen auf dem Markt ein - mit der S 1000 RR betritt die Marke erstmals das Parkett der Supersportler. </p>
Röhrende Motoren im Alpenidyll.
15 Jahre BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen.
<p>Tausende Biker aus aller Welt fahren seit 15 Jahren in den Kurort Garmisch-Partenkirchen am Rande des Wettersteingebirges. Denn seit 15 Jahren findet hier mit den BMW Motorrad Days das Motorradevent des Jahres statt.</p><p>Wie ein Städtchen aus dem Bilderbuch liegt Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Zahllose Wanderwege führen hinauf zu den umliegenden Berggipfeln und hinüber zu den eiskalten Gebirgsseen. Mitten in dieses Idyll platzen einmal im Jahr tausende Motorradfans. Dann herrscht in Garmisch-Partenkirchen Volksfeststimmung. Die Einheimischen feiern gemeinsam mit den Bikern, die ohne Übertreibung aus der ganzen Welt zu den BMW Motorrad Days anreisen.</p>
R 90 CAFÉ RACER.
Eine nordische Seele und sein besonderes Motorrad aus Alaska.
<p>Der wachsende Trend zur Restauration von BMW Motorrädern geht um die Welt. In Alaska erregte kürzlich ein astreiner R 90 Café Racer unsere Aufmerksamkeit. Wir wollten mehr über den Eigentümer Erik Christensen und seinen erstaunlichen Boxer mit Namen ‚Catalyst’ herausfinden. Ein Bike, das er baute, um damit Gleichgesinnte zu inspirieren.</p>
Auf Schatzsuche in einer Garage.
Sebastian Gutsch und die Faszination klassischer Motorräder.
<p>Seit Jahrzehnten restauriert Sebastian Gutsch alte BMW Motorräder. Dabei geht es nicht nur um die Optik. Der Anwalt aus München fährt seine Schätze bei Klassikrennen und war beim Oldtimer-Schaulaufen Concorso d’Eleganza Villa d’Este einer der Ersten, der sich auf die R 5 Hommage setzte. Schließlich stammt der im Bike verbaute Original-Motor aus seiner Sammlung. Nur eine von vielen Raritäten und Geschichten aus seiner Garage.</p>
Individuell gestalten. Gehe deinen Weg.
Mit der R 18
<p>Mit ihrem klassischen Design und dem anpassungsfähigen Unterbau bietet die R 18 grenzenlose Anpassungsmöglichkeiten.</p>
Geschaffen aus Kraft und Anmut
Die BMW R 18 The Wal von Shinya Kimura
<p>Tanks und Trikots, Helme und Werkzeug, Kalligrafien und Fotografien: Erinnerungsstücke sowie Erstaunliches aller Art belagern die Werkstatt – oder besser gesagt das wundersam geordnete Chaos – von Shinya Kimura, einem der gefragtesten Customizer der Welt – und einem der interessantesten. Pro Jahr verlassen nicht mehr als zwei oder drei Motorräder seine heiligen Hallen. Dabei konzentriert er sich bei seinen Umbauten stets nur auf ein Bike, um voll und ganz in dem Projekt aufzugehen. Der Flow und die Harmonie sowie das Wabi-Sabi der japanischen Ästhetik spielen dabei eine entscheidende Rolle. Die Patina und der gelebte Charakter der meist alten Motorräder sind ihm hierbei genauso wichtig wie die Wesenszüge des zukünftigen Fahrers. Denn erst er macht das Werk vollkommen. Umso spannender also, dass Shinya diesmal eine nagelneue R 18 in seiner Werkstatt stehen hat und der Fahrer niemand geringerer ist als er selbst. </p>
Leidenschaft auf ganzer Linie
Die R 18 Spirit of Passion von Kingston Custom
<p>„Das wird nicht irgendein geiles PR-Bike. Sondern eins mit Seele. Spirit eben.“ In nur einem Satz macht Dirk Oehlerking klar, für was er steht – und sein Umbau der R 18. Die Maschinen von Kingston Custom sind stets grosses Kino. Sie tragen Namen wie White Phantom oder Good Ghost. Und nicht nur deswegen lehren sie so manchem das Fürchten und sorgen bei Enthusiasten für Gänsehaut. Auch Dirk selbst packt beim blossen Gedanken an seine Projekte jedes Mal die pure Leidenschaft. Doch bei dem „Megaprojekt“ R 18 kam noch etwas dazu: eine so noch nie erlebte Verantwortung.</p>
TRAINING EXPERIENCE
Unvergessliche Erlebnisse auf zwei Rädern
<p>Du willst ein unvergessliches Motorradabenteuer erleben? Die &quot;Official Partner of BMW Motorrad&quot; bieten Touren oder unverbindliche Testrides an den schönsten Motorradstrecken weltweit an. Oder willst Du auf dem Motorrad souveräner werden – im Gelände, auf der Strasse oder der Rennstrecke? Ob Beginner oder Profi, für jedes Level bieten unsere Trainingspartner das passende Training und die richtige Maschine. Wir kümmern uns um alles, damit Du Dich auf das Training, jede Menge Fahrspass und ein unvergessliches Erlebnis konzentrieren kannst. </p>
Mehr Souveränität.
Safety-Training.
<p>Mehr Fahrpraxis bedeutet mehr Fahrsicherheit. Ob als Wiedereinsteiger oder um einfach besser zu werden. Wichtig ist, dass Du das richtige Gefühl für Dein Motorrad bekommst. Ausgebildete BMW Motorrad Instruktoren schulen Dich im sicheren Umgang mit dem eigenen Bike. Praktische Übungen sorgen für hohen Lernerfolg und Fahrspass. Dabei trainierst Du überraschende Alltags- und Gefahrensituationen. Am Ende wirst Du Dich souveräner durch den Strassenverkehr bewegen. Für noch mehr Spass und Sicherheit beim Motorradfahren. </p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
Mit Pioniergeist geht es weiter.
Die Produktion läuft mit der R 24 wieder an.
<p>Nach den Kriegswirren gelingt BMW 1948 ein Neubeginn mit der Motorrad-Herstellung. Zunächst bauen die Bayern mit der R 24 ein auf 250-ccm beschränktes Einzylinder-Motorrad.   </p>
Von Rekorden und Rennen – und noch mehr Rekorden.
Neue Konstruktionen führen zu sportlichen Erfolgen der BMW Motorräder.
<p>Die Ingenieure haben in den 1930er Jahren nicht nur die Leistungsentwicklung im Sinn, sondern führen beispielsweise die hydraulisch gedämpfte Teleskopgabel und den aufwendig konstruierten OHV-Boxermotor ein – mit einzigartigen Folgen und Erfolgen.  </p>
Der Grundstein ist gelegt.
Max Friz entwirft die R 32.
<p>Auf der Berliner Automobilausstellung im September 1923 fällt der Startschuss für den Bau von BMW Motorrädern: Die R 32 ist das erste Motorrad der Bayerischen Motoren Werke, entwickelt von Max Friz. Charakteristisch für den Hersteller wird der heute weltbekannte Boxermotor.  </p>
Sportlicher und dynamischer denn je.
Stetiges Wachstum dank konsequenter und neuer Modellpolitik.
<p>Etliche neue Modelle und technische Innovationen sorgen bei BMW Motorrad für Wachstum: die neue K-Baureihe geht jetzt mit einem quer eingebauten Motor an den Start; und die neu entwickelte F-Modellreihe befeuert das Segment der Mittelklasse-Maschinen. Ende des Jahrzehnts führt BMW Motorrad eine der wichtigsten Neuerscheinungen auf dem Markt ein - mit der S 1000 RR betritt die Marke erstmals das Parkett der Supersportler. </p>
Eleganter Kraftprotz.
BMW Motorrad präsentiert den Tourer Concept 101.
<p>Inspiriert von der Weite endloser Highways, von Freiheit und Unabhängigkeit – mit dem Concept 101 zeigt das BMW Motorrad Designteam ein vollkommen neues Verständnis des Tourers: elegant, exklusiv, extrovertiert und getragen von purer Kraft.</p>
TRAINING EXPERIENCE
Unvergessliche Erlebnisse auf zwei Rädern
<p>Du willst ein unvergessliches Motorradabenteuer erleben? Die &quot;Official Partner of BMW Motorrad&quot; bieten Touren oder unverbindliche Testrides an den schönsten Motorradstrecken weltweit an. Oder willst Du auf dem Motorrad souveräner werden – im Gelände, auf der Strasse oder der Rennstrecke? Ob Beginner oder Profi, für jedes Level bieten unsere Trainingspartner das passende Training und die richtige Maschine. Wir kümmern uns um alles, damit Du Dich auf das Training, jede Menge Fahrspass und ein unvergessliches Erlebnis konzentrieren kannst. </p>
Mehr Souveränität.
Safety-Training.
<p>Mehr Fahrpraxis bedeutet mehr Fahrsicherheit. Ob als Wiedereinsteiger oder um einfach besser zu werden. Wichtig ist, dass Du das richtige Gefühl für Dein Motorrad bekommst. Ausgebildete BMW Motorrad Instruktoren schulen Dich im sicheren Umgang mit dem eigenen Bike. Praktische Übungen sorgen für hohen Lernerfolg und Fahrspass. Dabei trainierst Du überraschende Alltags- und Gefahrensituationen. Am Ende wirst Du Dich souveräner durch den Strassenverkehr bewegen. Für noch mehr Spass und Sicherheit beim Motorradfahren. </p>
Willkommen im Dreck.
Offroad-Training.
<p>Die Strasse ist Dir nicht genug? Die Maschine kann es und Du bald auch. Von der Enduro-Leidenschaft gepackt, lernst Du in den Offroad-Trainings richtig GS-Fahren. Mit den speziellen Trainings bereiten wir Dich auf das nächste GS-Abenteuer vor und geben Dir mehr Sicherheit im Umgang mit dem Motorrad. </p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
Mit Pioniergeist geht es weiter.
Die Produktion läuft mit der R 24 wieder an.
<p>Nach den Kriegswirren gelingt BMW 1948 ein Neubeginn mit der Motorrad-Herstellung. Zunächst bauen die Bayern mit der R 24 ein auf 250-ccm beschränktes Einzylinder-Motorrad.   </p>
Von Rekorden und Rennen – und noch mehr Rekorden.
Neue Konstruktionen führen zu sportlichen Erfolgen der BMW Motorräder.
<p>Die Ingenieure haben in den 1930er Jahren nicht nur die Leistungsentwicklung im Sinn, sondern führen beispielsweise die hydraulisch gedämpfte Teleskopgabel und den aufwendig konstruierten OHV-Boxermotor ein – mit einzigartigen Folgen und Erfolgen.  </p>
Der Grundstein ist gelegt.
Max Friz entwirft die R 32.
<p>Auf der Berliner Automobilausstellung im September 1923 fällt der Startschuss für den Bau von BMW Motorrädern: Die R 32 ist das erste Motorrad der Bayerischen Motoren Werke, entwickelt von Max Friz. Charakteristisch für den Hersteller wird der heute weltbekannte Boxermotor.  </p>
Sportlicher und dynamischer denn je.
Stetiges Wachstum dank konsequenter und neuer Modellpolitik.
<p>Etliche neue Modelle und technische Innovationen sorgen bei BMW Motorrad für Wachstum: die neue K-Baureihe geht jetzt mit einem quer eingebauten Motor an den Start; und die neu entwickelte F-Modellreihe befeuert das Segment der Mittelklasse-Maschinen. Ende des Jahrzehnts führt BMW Motorrad eine der wichtigsten Neuerscheinungen auf dem Markt ein - mit der S 1000 RR betritt die Marke erstmals das Parkett der Supersportler. </p>
Herr der Enduro.
Dirk Thelen überwindet auf der BMW F 850 GS die Hürden der Enduro d’Agadir.
<p>Für Dirk Thelen geht es schonungslos nur in eine Richtung: nach vorne, immer weiter. Wo andere Teilnehmer der viertägigen Enduro d’Agadir auf ihren Hard-Enduros felsigen Schotter, sandige Pisten und lehmigen Schlamm überwinden, hält der vierfache deutsche Enduro-Meister locker und souverän mit – auf der neuen F 850 GS. Eine langstreckentaugliche Reiseenduro auf ganz hartem Prüfstand und Terrain, quer durch Marokko.  </p>
Röhrende Motoren im Alpenidyll.
15 Jahre BMW Motorrad Days in Garmisch-Partenkirchen.
<p>Tausende Biker aus aller Welt fahren seit 15 Jahren in den Kurort Garmisch-Partenkirchen am Rande des Wettersteingebirges. Denn seit 15 Jahren findet hier mit den BMW Motorrad Days das Motorradevent des Jahres statt.</p><p>Wie ein Städtchen aus dem Bilderbuch liegt Garmisch-Partenkirchen am Fuße der Zugspitze, dem höchsten Berg Deutschlands. Zahllose Wanderwege führen hinauf zu den umliegenden Berggipfeln und hinüber zu den eiskalten Gebirgsseen. Mitten in dieses Idyll platzen einmal im Jahr tausende Motorradfans. Dann herrscht in Garmisch-Partenkirchen Volksfeststimmung. Die Einheimischen feiern gemeinsam mit den Bikern, die ohne Übertreibung aus der ganzen Welt zu den BMW Motorrad Days anreisen.</p>
Testride
Fahrspass ohne Grenzen
<p>Urlaub. Motorrad. Kurven. Es gibt keine schönere Kombination. Genau das bringt BMW Motorrad in den Testride Centern zusammen. Und das mitten in den schönsten und aufregendsten Tourengebieten des Alpenraums. Testride Center sind ausgewählte Partnerhotels, die alle Bedürfnisse von Motorradfahrern erfüllen – abschliessbare Stellplätze, Service, Wartung und natürlich jede Menge Fahrspaß. </p>
Travel.
Einfach unterwegs sein – weltweit.
<p>Jedes Abenteuer braucht einen Mutigen, der es beginnt – und einen Gefährten, der ihn begleitet. </p>
TRAINING EXPERIENCE
Unvergessliche Erlebnisse auf zwei Rädern
<p>Du willst ein unvergessliches Motorradabenteuer erleben? Die &quot;Official Partner of BMW Motorrad&quot; bieten Touren oder unverbindliche Testrides an den schönsten Motorradstrecken weltweit an. Oder willst Du auf dem Motorrad souveräner werden – im Gelände, auf der Strasse oder der Rennstrecke? Ob Beginner oder Profi, für jedes Level bieten unsere Trainingspartner das passende Training und die richtige Maschine. Wir kümmern uns um alles, damit Du Dich auf das Training, jede Menge Fahrspass und ein unvergessliches Erlebnis konzentrieren kannst. </p>
Mehr Souveränität.
Safety-Training.
<p>Mehr Fahrpraxis bedeutet mehr Fahrsicherheit. Ob als Wiedereinsteiger oder um einfach besser zu werden. Wichtig ist, dass Du das richtige Gefühl für Dein Motorrad bekommst. Ausgebildete BMW Motorrad Instruktoren schulen Dich im sicheren Umgang mit dem eigenen Bike. Praktische Übungen sorgen für hohen Lernerfolg und Fahrspass. Dabei trainierst Du überraschende Alltags- und Gefahrensituationen. Am Ende wirst Du Dich souveräner durch den Strassenverkehr bewegen. Für noch mehr Spass und Sicherheit beim Motorradfahren. </p>
Willkommen im Dreck.
Offroad-Training.
<p>Die Strasse ist Dir nicht genug? Die Maschine kann es und Du bald auch. Von der Enduro-Leidenschaft gepackt, lernst Du in den Offroad-Trainings richtig GS-Fahren. Mit den speziellen Trainings bereiten wir Dich auf das nächste GS-Abenteuer vor und geben Dir mehr Sicherheit im Umgang mit dem Motorrad. </p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
„The Future Shack” von BMW Motorrad
Deine Zukunft urbaner Mobilität
<p>Nie waren wir digitaler, vernetzter. Nie mobiler. Wir können und wollen überall sein. In Bewegung sein heißt, angekommen zu sein. So weit, so heute. Aber wie wird morgen? Wie werden wir Mobilität nahtlos in unser urbanes Leben integrieren? Wie die Anforderungen der Umwelt mit unserem Lifestyle vereinbaren? Das Maximale aus der Gegenwart herausholen und gleichzeitig eine lebenswerte Zukunft gestalten? Im „The Future Shack“ Projekt zeigen wir Antworten. Hier entwickeln wir neue Konzepte und Ideen für die Zukunft der Metropolen. Lass Dich inspirieren.</p>
„The Future Shack” von BMW Motorrad
Episode 3: Find your perfect Flow
<p>Mobil zu sein, kann so vieles bedeuten: Was bewegt Dich? Wie möchtest Du Dich bewegen? Und wohin? In unserer schnellen Welt sind wir ständig in Bewegung und auf der Suche nach dem perfekten Flow. Nach diesem Zustand, in dem wir Raum und Zeit vergessen und einfach im Moment ankommen. Der Moment, in dem wir ganz und gar präsent sind. Für dieses große Thema haben wir in der dritten Episode von „The Future Shack“ mit inspirierenden Menschen gesprochen, die uns mitnehmen auf eine gedankliche Reise zum perfekten Flow.</p>
"The Future Shack" von BMW Motorrad
Episode 2: Smart City
<p>Die Stadt ist unser Playground. Sie wächst mit uns und fordert auch uns zur Weiterentwicklung auf. Neue Spaces, neue Möglichkeiten – alles ist in Bewegung. Wohin wird sie sich entwickeln? Wie sieht ihre Zukunft aus? Wird sie so smart sein wie unser Phone, so digital wie unser Leben? Für das spannende Thema „Smart City“ ist Content Creator Nicole nach Singapur aufgebrochen und hat sich in der vibrierenden, futuristischen Metropole auf die Suche nach Antworten gemacht.</p>
Das BMW Motorrad Concept CE 02
Aufregend anders
<p>Dein Leben – jeden Tag. 24 Stunden. Lebenslanger Job und Nine to Five – ohne dich. Auszeit von der Auszeit? Dein Weg ist nicht gradlinig. Dein Leben findet nicht auf der Überholspur statt. Es findet überall und immer statt. Immer dabei: das BMW Motorrad Concept CE 02. Die Stadt ist voller Möglichkeiten, sie gehört ganz dir, denn es ist dein Leben.</p>
Das BMW Motorrad Vision AMBY
Bewege dich so, wie du willst
<p>Das BMW Motorrad Vision AMBY ist eine Idee. Unsere Idee von zukünftiger Mobilität. Wir nennen es Adaptive Mobility. Denn in Zukunft wirst du genau die Wege nutzen, die du nutzen willst. Um so schnell oder so entspannt wie möglich zum Ziel zu kommen. Und das mit ein und demselben Fahrzeug. Einige Faktoren dieser Vision sind bereits Realität: elektrischer Antrieb, hohe Individualität und einzigartiges Design.</p>
Gemacht für die Metropole
Der BMW Definition CE 04 ist nahtlos in dein Leben integriert.
<p>Zügig von einem Ort zum nächsten. Vom Job zu den Freunden, vom Café in die City. Flexibel, spontan, jederzeit vernetzt: Fahrer, Smartphone und der Definition CE 04. Sein Antrieb ist komplett emissionsfrei, das Design völlig neu gedacht. Mit dem BMW Motorrad Definition CE 04 führen wir konsequent weiter, was wir in unserem ersten elektrischen Maxi-Scooter BMW C evolution und dem Konzeptfahrzeug Concept Link begonnen haben – Mobilität und Fahrspass maximieren. Elektrisch und emissionsfrei, vernetzt, permanent #PluggedToLife.</p>
Vorreiter, Trendsetter.
Mutige Produkte bescheren der Marke einen Höhenflug.
<p>Der neue Vierventil-Boxer mit elektronischem Motormanagement und das erste BMW Einzylinder-Motorrad seit 1966 kommen in den 1990er Jahren auf den Markt. Außerdem bietet BMW Motorrad im Frühjahr 1991 als weltweit erster Motorradhersteller einen geregelten Drei-Wege-Katalysator für Motorräder an. </p>
Neue Technik, neues Segment.
BMW Motorrad treibt die Innovationen immer weiter voran.
<p>Der Motorradbauer überrascht mit wegweisenden Innovationen und dem neuen Segment der Reise-Enduros. Nach der revolutionären Einarmschwinge von 1980 wird 1987 das BMW Paralever System in der R 100 GS vorgestellt. </p>
Schutz vor Wind und Wetter.
Aerodynamik führt zu einer neuen Modellklasse.
<p>Eine neue Ära wird eingeleitet: Cockpit- und Vollverkleidungen machen das Fahren auf dem Motorrad komfortabler. Es entstehen sportliche Reisemotorräder. Insbesondere die R 90 S gilt als gefragter Designklassiker – nicht zuletzt wegen seiner aufwendigen Zweifarbenlackierungen. </p>
Der Aufschwung.
Mit dem Zweirad-Boom geht es von München nach Berlin.
<p>In Berlin-Spandau, wo bis 1945 Flugmotoren entstanden und danach eine Werkzeugmaschinen-Fertigung aufgebaut wurde, bekommen die BMW Motorräder ihr neues Zuhause – und Berliner Luft in die Reifen. Passend zum wiedereinsetzenden Zweirad-Boom fertigt BMW dort mit den /5-Modellen eine komplett neu entwickelte Baureihe. </p>
Zurück an die Spitze.
Mit Topmodellen und legendären Siegen auf internationaler Bühne.
<p>Die 1950er Jahre sind von sportlichen Erfolgen geprägt. BMW erreicht mit einer Serienmaschine beachtliche Spitzengeschwindigkeiten, zudem gewinnen die Fahrer von Motorrad-Gespannen Weltmeistertitel. </p>
Mit Pioniergeist geht es weiter.
Die Produktion läuft mit der R 24 wieder an.
<p>Nach den Kriegswirren gelingt BMW 1948 ein Neubeginn mit der Motorrad-Herstellung. Zunächst bauen die Bayern mit der R 24 ein auf 250-ccm beschränktes Einzylinder-Motorrad.   </p>
spinner
spinner